Wird geladen...

Mehr als 24 Jahre Erfahrung im Pflegeberuf........

Validation

Naomi Feil, die Begründerin der Validations-Methode, hat in ihrer jahrelangen Arbeit mit desorientierten, alten Menschen herausgefunden, dass das Verhalten dieser Menschen nur teilweise auf die hirnorganische Veränderung zurückzuführen ist. Sie hat ihre Erfahrungen verarbeitet und in Folge die Validationsmethode entwickelt.

Validation ist eine verbale, nonverbale und taktile Kommunikationsmethode, die speziell für hochbetagte Menschen mit Demenz entwickelt wurde, um sie in ihrem letzten Lebensabschnitt konstruktiv begleiten zu können. Das Erlernen dieser Techniken hat bereits tausenden Pflegepersonen sowie pflegenden Angehörigen geholfen, die eigene Richterrobe bezüglich dem Verhalten dieser hochbetagten Menschen mit Demenz abzulegen, wodurch wiederum ein besseres Miteinander geschaffen werden konnte. Indem Pflegepersonen sowie pflegende Angehörige diese Techniken angewandt haben, ist es ihnen gelungen, die Bedürfnisse, Ängste und Sorgen der desorientierten hochbetagten Menschen intensiver wahrzunehmen, ohne ihr Verhalten umgehend beurteilen oder verändern zu müssen.

Validation bietet allen Pflegepersonen sowie pflegenden Angehörigen die unter dem Schmerz, den Anstrengungen und der Angst, die bei der Pflege verwirrter alter Menschen entstehen mag, die Möglichkeit, wiederum ein zutiefst erfüllendes Miteinander zu schaffen und die letztlich so scheinbar bizarren Verhaltensweisen der hochbetagten Menschen mit Demenz besser verstehen zu lernen. Validation ist eine Präventionsmaßnahme um Burn Out oder Ausbrennen vorzubeugen.

 

Ich würde mich freuen, Ihnen die Validationstechniken in Form eines Seminares oder Workshops näher bringen zu dürfen: 

  •           Kurzeinführung Validation (Dauer wählbar: 2 Stunden oder 1/2 Tag)
  •           Workshop Validation mit Reflexionstag (Dauer 2+1 Tage)
  •           Validation-Assistent (ab 2018) 
  •           Validation - Level I (Dauer 90 UE Theorie / 97 Std. Praxis = 5 Blöcke Theorie a 2 Tage)
  •           Validation - Level II (Dauer 169 Std. inkl. Praxis / 3 Blöcke Theorie a 2 Tage mit je 14 UE)

 

Infos über Naomi Feil:

Naomi Feil ist die Begründerin der Validations-Methode. Sie wurde 1932 in München geboren und wuchs in dem von ihrem Vater geführten Montefiore-Altersheim in Cleveland, Ohio, auf; die Mutter leitete dort die Abteilung für Sozialarbeit. Nach dem Erwerb des Masters Degree für Sozialarbeit an der Columbia University in New York begann Frau Feil ihre Arbeit mit alten Menschen. Frau Feil empfand die traditionellen Arbeitsmethoden mit ernstlich desorientierten sehr alten Menschen - ihren Klienten - als unbefriedigend und entwickelte aus diesem Grund zwischen 1963 und 1980 die Validations-Methode.

Frau Feil ist Executive Director des Validation Training Institutes (VTI) und in Nordamerika und Europa eine gefragte Referentin. Seit 1989 reist sie dreimal jährlich zu Vorträgen nach Europa und hält Workshops in Deutschland, den Niederlanden, Skandinavien, Frankreich, Belgien, Italien, Großbritannien und Österreich.

 

Am 20. November 2009 erhielt Naomi Feil den Wiener Alois Alzheimer Preis: